Quarkkuchen mit Cranberry's und Pekannüssen

quarkkuchen haferflocken gesund lecker ausgewogen pekannüsse cranberries 4

Quarkkuchen mit Cranberry's und Pekannüssen

So geht's:

  1. Heize den Ofen auf 180°C vor und weiche die Haferflocken in der Milch auf
  2. Jetzt kannst du den Magerquark, das Vanille-Proteinpulver, Apfelmus und Stevia miteinander verrühren.
  3. Die Pekannüsse hackst du in kleine Stücke und gibst sie zusammen mit den Cranberry's zu der Magerquarkmischung.
  4. Wenn die Haferflocken die ganze Milch aufgesogen haben, kannst du sie zu der Magerquarkmischung geben und unterrühren
  5. Jetzt sollte das Eiklar steif geschlagen werden und dann vorsichtig unter den Teig gehoben werden
  6. Zum Backen eignet sich eine Silikonform am besten
  7. Nachdem der Kuchen 45 bis 50 Minuten im Ofen war, kannst du mit einem Holzstäbchen schauen, ob der Kuchen fertig ist
  8. Der Quarkkuchen schmeckt am Besten, nachdem er über Nacht im Kühlschrank geruht hat
  9. Lass es dir schmecken!

Zutaten für 10 Stücke:

  • 150 gr Haferflocken
  • 500 gr Magerquark
  • 150 ml fettarme Milch
  • 2 Eiklar
  • 120 gr Vanille-Proteinpulver
  • 250 gr zuckerfreies Apfelmus
  • 100 gr getrocknete Cranberry's
  • 50 gr Pekannüsse
  • 2 tl Stevia-Granulat
quarkkuchen haferflocken gesund lecker ausgewogen pekannüsse
quarkkuchen haferflocken gesund lecker ausgewogen pekannüsse cranberries 3
quarkkuchen haferflocken gesund lecker ausgewogen pekannüsse cranberries 2